Italien

Blue Zone Ogliastra
Italien

Eva Rossmann: Der Sardinien-Krimi “Tod einer Hundertjährigen”

Eva Rossmann hat sich mit ihrem Sardinien-Krimi „Tod einer Hundertjährigen“ mitten ins Blue-Zone-Land der Insel gewagt. Behandelt wird der Tod einer 102-Jährigen, bei dem wahrscheinlich Fremdeinwirkung im Spiel war. Ins Zentrum der Aufmerksamkeit von Ermittlerin Mira Valensky und ihrer bosnisch-stämmigen Freundin Vesna Krajner gerät ein deutscher Unternehmer, der Geschäfte mit […]

Urlaubs-Knigge: Don'ts für die Ferien auf Sardinien
Italien

Urlaubs-Knigge: Don’ts für die Ferien auf Sardinien

Sardinien bietet Kontraste wie kaum eine andere Insel im Mittelmeer. Es gibt puderzuckerweiße Strände, traumhafte Buchten, malerische Orte und idyllische Aussichtspunkte mit Panoramablick. Damit der Urlaub entspannt wird, sind einige Don’ts für die Ferien auf Sardinien zu beachten. Manche verstehen sich von selbst. Etwa, dass man mit dem Auto nicht […]

Alternatives Reisebuch „Natürlich! Sardinien“
Italien

Natürlich! Sardinien: Alternatives Reisebuch für die Insel

Seit 2010 ist die Pecora Nera (das schwarze Schaf) Nicole Raukamps Seelenverwandte. Sie verstehen sich nonverbal, sind neugierig und haben den gleichen Humor. Sie sind gegen Sightseeing im Schnelldurchlauf, Bettenburgen an den Küsten, sinnlosen Massen- und Konsum-Tourismus. Sie analysieren das Geschehen trotz ihrer Unterschiede gleich: Findet das schwarze Schaf etwas […]

Leben auf dem Boot
Italien

Leben auf dem Boot

Viele finden den Gedanken, an ein Leben auf dem Boot, äußerst verlockend. In Cagliari wohnen rund 30 Menschen auf der Segelyacht. Zwei davon sind Federica Lecca und Stefano Floris. Sie arbeiten und leben mit ihrer zweijährigen Tochter Marisol an Bord. Ein Leben an Land können sie sich nicht mehr vorstellen. […]

Sinis-Halbinsel
Italien, Mehr Reiseziele

Sinis-Halbinsel: Sardiniens wilde Seite

Nur ein paar Kilometer Luftlinie von Sardiniens Provinzhauptstadt Oristano entfernt liegt die Sinis-Halbinsel. Die 19 Kilometer lange, fünf bis acht Kilometer breite und an ihrem höchsten Punkt 90 Meter hohe Peninsula ist ein noch recht unberührtes Naturparadies aus Quarzstränden und Lagunenseen. Westlich von Oristano zwischen dem Capo San Marco und […]

Barbagia: Orgosolo
Italien

Barbagia: Vorstoß ins Inland

Endlose Stein– und Korkeichenwälder, unwegsame Berge, zahlreiche Wasserfälle, urige Dörfer und wenige Touristen: In der Barbagia im Inland von Sardinien warten atemberaubende Landschaften auf Besucher, die keine kurvenreichen Straßen scheuen. Aus Sicht der Karthager war die karge, unwegsame Gegend, die sich an die Flanke des mächtigen Gennargentu-Gebirges schmiegt, halbes Barbarenland. […]

Der Nuraghe Arrubiu bei Orroli
Italien

Das Geheimnis der Nuraghen

Die Nuraghen zählen zu den gewaltigsten Bauwerken Sardiniens und inzwischen ist klar: Diese Konstruktionen gibt es nur hier. Die Insel muss für die Menschen der Jungstein- und Bronzezeit offenbar eine besondere Bedeutung gehabt haben. Über Jahrhunderte errichteten sie hier riesige Rundtürme, von denen einige mehr als 20 Meter in den […]

Italien

Verlassene Orte: 6 Lost Places auf Sardinien

Verkommene Fassaden, zerschlagene Fenster, halb verfallene Häuser, rostige Loren: Lost Places gibt es auch auf Sardinien zu entdecken. Viele dieser verlassenen Orte und vergessenen Gebäude waren früher einmal mit Leben gefüllt. Heute sind sie vor allem Zeugen der Vergangenheit. An diesen sechs Orten könnt ihr euch auf Zeitreise begeben. 1) […]

S'Abba Frisca
Italien, Mehr Reiseziele

S‘Abba Frisca: Entdeckungstour im Freilichtmuseum

Wasserfälle, Nutztiere, Handwerksstätten, Kräutergarten und Bauernhaus: S’Abba Frisca in der Nähe von Dorgali ist eines der größten Freilichtmuseen von Sardinien. Original erhaltene Gebäude samt ihrer Einrichtung bieten Einblicke in das einstige Leben auf der Insel. Kinder können Ziegen und Esel mit Johannisbrotschoten füttern. Das Freilichtmuseum S’Abba Frisca ist ein nahezu […]

Küste Marina di Gairo
Italien

Marina di Gairo: Ein bisschen Arbatax und vieles mehr

Es ist ein wenig wie in der Marina di Arbatax. Auch wenn die Marina die Gairo nicht bei Tortolì liegt, sondern rund 30 Kilometer südlich des Capo Bellavista. Dafür prägt auch hier Porphyr-Gestein die Küstenlandschaft. Und wie in Arbatax nehmen einige der in Rot strahlenden Felsformationen mit etwas Fantasie aus […]