Hundefreundliche Hochzeitslocation: Sandra und Patrick lieben Snoopy und einander. Kein Wunder also, dass ihr acht Jahre alter, ruhiger Mischlingshund auch bei der Hochzeit mit dabei sein sollte. Fernab von zuhause gaben sich die beiden das Ja-Wort auf Sardinien. Die Trauung auf der „Fortezza Vecchia“ mit atemberaubendem Ausblick auf die umliegende Küste und das azurblaue Meer wurde für das Paar zu einem wahrgewordenen Traum.

Die hundefreundliche Hochzeitslocation

Im langen, trägerlosen Boho-Brautkleid mit Fledermausärmel umfasst Sandra zärtlich das Gesicht ihres Mannes und drückt ihm einen Kuss auf die Lippen. Patrik trägt einen auberginenfarbigen Anzug mit heller Weste und einem rosafarbenen Kummerbund. Die beiden stehen inmitten der trutzigen Gemäuer der idyllischen “Alten Festung“, wo sie gerade geheiratet haben. Denn in der außergewöhnlichen Hochzeitslocation, die sich Sandra und Patrick für ihren großen Tag ausgesucht haben, sind auch Hunde willkommen.

Von der Schönheit der Natur inspiriert fiel die Dekoration sehr dezent aus. Der Traupavillon war in schlichtem Grün und Weiß gehalten, einzelne Akzente wurden durch Pampasgräser und Palmblätter gesetzt. Zu ihrem traumhaften Brautkleid trug Sandra halboffene Haare und ein natürliches Braut-Make-up, das ihre Schönheit unterstrich. Patricks Brusttasche wurde durch eine farblich auf den Boho-Brautstrauß abgestimmte Boutonniere verschönert. Für Snoopy fiel die Wahl auf einen hellen Smoking-Kragen mit weißer Fliege. Bei der Hochzeit lag der entspannte Senior allerdings lieber im Schatten. Nach dem Ja-Wort gab es dafür Hochzeitsfotos zu Dritt, denn diese Situation war für den ruhigen Vierbeiner relaxter, als im Mittelpunkt der Feier zu stehen. Im Anschluss an das Foto-Shooting lud das Paar zu einem exklusiven Segeltörn in das Marineschutzgebiet von “Capo Carbonara” ein.

Die hundefreundliche Feierlocation

Getreu dem Thema „Hochzeit am Meer“ fanden der Welcome Apéro und das Mittagessen bei einem exklusiven Törn auf einem alten Segelschoner statt. Bei schönstem Wetter konnten das Brautpaar, Snoopy und die 30 Hochzeitsgäste den tollen Blick auf die Isola dei Cavoli und das glasklare Wasser genießen. Bevor die Yacht losfuhr, hatte der Vierbeiner genug Zeit sich an das Boot zu gewöhnen. Die hundefreundliche Hochzeitslocation und der mega unkomplizierte Skipper ermöglichten dieses einmalige Erlebnis. Bestens gesorgt wurde außerdem für das leibliche Wohl der Gäste. Ein Highlight des Hochzeitsmenüs waren die regionalen Gerichte Sardiniens. So wurden z.B. “Malloreddus alla Campidanese”, Schafskäse und “Pane Carasau” angeboten.

Ihr seid auf der Suche nach einer hundefreundlichen Hochzeitslocation auf Sardinien? Dann schreibt mir und findet heraus, wie und wo ihr euch trauen lassen könnt.