Sardinien – ein Smaragd im Mittelmeer

 

Manche Orte und Strände kennt man. Costa Smeralda, La Maddalena, Cala Luna, Costa Rei, La Pelosa – alle schon mal gehört oder im Urlaub besucht. Es gibt aber auch Flecken auf Sardinien, die nur wenige Reisende kennen.

Sie liegen an der wildromantischen Westküste oder im unberührten Inland. Auf 168 Seiten präsentiert der Bildband “Highlights Sardinien” Glanzstücke, die über die gesamte italienische Mittelmeerinsel verstreuet sind.

 

Leseprobe Paolo Succu, Andrea Behrmann: Highlights Sardinien: Die 50 Ziele, die Sie gesehen haben sollten, Bruckmann Verlag GmbH, München, 1. Auflage Mai 2015

Hier können Sie in meinem Buch über Sardiniens paradiesische Strände, faszinierende Bergwelten, intakte Naturparks, prächtige Burgen und idyllische Dörfer blättern. Einfach anklicken und es öffnet sich ein PDF-Dokument mit der Einleitung des Bildbandes.

 

 

Zu bestellen zum Beispiel bei:
amazon.de.