Nicht nur Sonne, Sand und Strand

Eine Insel, die von einem König bewohnt wird, ein Käse, durch den fette weiße Maden kriechen: Wer sich traut, in seinem Urlaub auch mal in die Atmosphäre eines Ortes einzutauchen, wird mit dem neuen DuMont-Führer gut fahren. Mein Kollege Andreas Stieglitz und ich stellen Orte vor, die einen neuen Blick auf die Insel ermöglichen.

Das Layout des Reise-Taschenbuches ist sehr übersichtlich, die Handhabung einfach. Originelle Bilder von Menschen, Städten, Landschaften und Festen illustrieren die Texte. Der Stil der Beschreibungen ist informativ, zuweilen humorvoll-provokativ. Er enthält paradoxe Elemente und erzeugt immer wieder einen Bezug zu den Werten des Lesers. Ein Service-Teil rundet die sechs Kapitel sowie 15 detailliert beschriebenen Touren ab und hält die allerwichtigsten Adressen von Touristeninformationen, Hotels oder Restaurants parat. Lesespaß garantiert zudem das Magazin, das spannende Reportagen, Artikel, Essays und ein Interview bietet, die unterhaltsam dabei helfen, Land und Leute zu verstehen und zu lieben.



Leseprobe Andrea Behrmann, Andreas Stieglitz: DuMont Reise-Taschenbuch Sardinien, DuMont Reiseverlag, Ostfildern (Kemnat), 1. Auflage April 2019

Hier können Sie in unser Reise-Taschenbuch über die Insel Sardinien mit ihren atemberaubenden Stränden, sanft bewaldeten Hügeln, schroffen Bergregionen, geheimnisvollen Rundtürmen, mittelalterlichen Dörfern, trutzigen Burgruinen und quietschfidelen Hundertjährigen hineinschnuppern. Einfach anklicken und es öffnet sich ein PDF-Dokument z. B. zu meiner Reportage zur „Corsa degli Scalzi“ in Cabras oder zu meinem Artikel über die Launedda-Bläserin Federica Lecca. Außerdem lade ich Sie zu einer Tour über das Hochplateau von Abbasanta oder ins Mini-Königreich nach Tavolara ein.

Zu bestellen zum Beispiel bei:
amazon.de.