Für Ja-Sager ist Sardinien ein Paradies auf Erden

Nur wenige Flugstunden von den nördlichen Gefilden Europas entfernt, liegt die italienische Insel im westlichen Mittelmeer und beeindruckt mit herrlichen Stränden, charmanten Städten und atemberaubenden Sonnenuntergängen. An der wunderschönen Südküste wechseln sich kilometerlange Sandbänder mit verträumten Buchten, schroffen Steilküsten und brackigen Lagunen ab. Für die romantische Zeit nach der Trauung habe ich vier Ausflüge für Verliebte zusammengestellt.

Ape-Fahrt durch die Inselhauptstadt Cagliari

Cagliari verzaubert mit einem mittelalterlichen Schlossviertel, rosafarbenen Flamingos, einem kilometerlangen Sandstrand, phantastischem Essen und einer entspannten Lebensart. Eine Ape-Calessino-Fahrt ist eine der besten Arten die Inselhauptstadt zu erkunden. Rund 40 Minuten dauert die Romantik-Sightseeing-Tour mit der dreirädrigen Biene aus dem boomenden Nachkriegsitalien – je nach Wetterlage und Temperatur bei geöffnetem oder geschlossenem Cabriodach. Mit Zwischenstopps am neugotischen Rathaus und an der Piazza Yenne zuckelt die Ape mühelos durch die schmale Straßen – hinauf ins Burgviertel und wieder hinunter zur Bastion von Saint Remy. Es fühlt sich mächtig schnell an und ist ein bisschen wie Achterbahn fahren. Eine Rundfahrt, die sich jedes Paar in den Flitterwochen gönnen sollte!

Segeln im Naturreservat: Törn zu herrlichen Ufern am Capo Carbonara

Villasimius Strände sind ein Gedicht: lang, weiß und fein. Aber im Hochsommer auch brechend voll. Wer mehr Einsamkeit sucht, kann bei einer Bootstour eine abgelegene Insel, einen alten Leuchtturm und die aus dem Ferrero-Eistee-Werbespot berühmte Punta Molentis entdecken. Mit einer privaten 22-Meter-Segeljacht geht es samt Besatzung zum Beispiel mit der “Matilda II” knapp sechs Stunden auf einen paradiesischen Törn rund um das geschützte Kap im Südosten von Sardinien. Gemeinsam mit anderen Gästen segelt man durch den fischreichen Naturpark, schnorchelt im glasklaren Wasser, erkundet die Isola dei Cavoli und geht weit vom Trubel entfernt vor Anker. Für ein leckeres Essen mit Malloreddus, Pecorino, Pane Carasau, Wein und Espresso ist ebenfalls gesorgt.

Leuchtturm am Capo Spartivento: Romantische Zuflucht mit Weitsicht

Wer in den Flitterwochen hoch hinaus will und die Einsamkeit schätzt, kann nach einem Badetag an der Südwestküste auf das wildromantische Capo Spartivento klettern. Das kleine Kap westlich der Cala Cipolla bietet frischgetrauten Paaren grandiose Aussichten auf das Meer und Natur pur. Ein abgeschiedener Leuchtturm, der betörende Duft der Macchia, das Zwitschern verschiedener Zugvögel und das Pfeifen des Windes gehören einem hier fast ganz alleine. Während das Leuchtfeuer den Schiffen den Weg weist, verwöhnt der alte Turm samt angrenzendem historischen Gebäude auch reiche Gäste mit lauschigen Luxussuiten in Traumlage. Zur Verfügung stehen acht Suiten, ein Doppelzimmer und zwei Mini-Apartments. Mehr Unterkünfte finden aufgrund der eingeschränkten Fläche keinen Platz, was den Romantikfaktor natürlich enorm erhöht.

Kitschig schön: Sunset Show auf der Insel Sant’Antioco

Für diesen Sonnenuntergang muss man auf die Isola di Sant’Antioco reisen. Das im Südwesten von Sardinien liegende Eiland gehört zum Sulcis-Archipel und bezaubert mit einigen feinen Sandstränden, einer faszinierend schönen Steilküste, viel Geschichte zum Bestaunen und einem wunderbaren Abendrot. Den schönsten Sonnenuntergang erlebt man auf der Steilküsten-Seite der Insel bei Calasetta: Wie gemalt erscheint der Leuchtturm auf der klitzekleinen Klippe Scoglio di Mangiabarche, wenn südlich der Cala Grande die Sonne im Meer versinkt und der Himmel in den kräftigsten Rot-, Orange- und Gelbtönen erstrahlt. Vor allem Romantiker lieben es, hier einen grandiosen Tag in der untergehenden Sonne ausklingen lassen. Wer die Gefühle füreinander noch verstärken will, hängt nach dem Farbenzauber noch ein romantisches Candle-Light-Dinner und eine Übernachtung im abgeschiedenen Hotel Luci del Faro an.

Sie sind neugierig geworden? Dann schreiben Sie mir. Ich freue mich, Sie zu unterstützen! Hier können Sie mich kontaktieren.